Bis wann kann ich widerrufen?

Im Februar 2016 hat der Deutsche Bundestag entschieden, dass das vormals als "ewige Widerrufsrecht" oder "Widerrufsjoker" bezeichnete Recht der Verbraucher, Alt-Darlehensverträge zu widerrufen schon am

 

20.06.2016 um 24.00 Uhr

 

endet. 

 

Bis dahin müssen Verbraucherdarlehensverträge, die zwischen dem 01.09.2002 und dem 10.06.2010 geschlossen wurden, widerrufen werden! 

 

Sollten Sie sich zum Widerruf entschließen, empfehlen wir Ihnen diesen per Fax vorab an Ihre Bank oder Sparkasse zu senden und den Faxbeleg aufzubewahren. Das Original können Sie dann auch per Post versenden. Das Fax sollte sicherheitshalber spätestens am 17.06.2016 verschickt werden.

 

Sollten Sie kein Faxgerät zur Verfügung haben, senden Sie Ihre Widerrufserklärung per Einschreiben mit Rückschein. Bitte beachten Sie, dass die Postlaufzeiten beim Einschreiben länger sind als beim normalen Brief. Viele Banken geben Postfächer an, an die ein Einschreiben oftmals nicht gerichtet werden kann.

 

Unsere Kanzlei berät Sie bis dahin weiterhin ausführlich, ob Ihr Vertrag widerrubar ist und welche Vorteile eine vorzeitige Beendigung mit sich bringt. Wir leiten für Sie alle notwendigen Schritte ein, damit Ihr Widerruf rechtzeitig ankommt.

 

Eine Musterwiderrufserklärung finden Sie übrigens hier.