Muster: Widerrufsschreiben eines Darlehensvertrages

Um den Widerruf eines Darlehensvertrages zu erklären, benötigt man grundsätzlich nicht die Hilfe eines Rechtsanwaltes. 

 

Wir stellen Ihnen anliegend ein Musterwiderrufsschreiben zur Verfügung. 

 

Bitte bedenken Sie vor der Erklärung Ihres Widerrufs:

  • Widerrufen Sie nur, wenn Sie sich - notfalls auch kurzfristig innerhalb von 30 Tagen - refinanzieren können! Sprich: Die Refinanzierung muss gesichert sein.
  • Wenn Sie eine sog. Prolongation widerrufen, könnte es passieren, dass der ursprüngliche Darlehensvertrag wieder auflebt. Dieser hat u.U. höhere Zinsen. Der Widerruf muss also nicht immer vorteilhaft sein.
  • Schreiben Sie so wenig wie möglich zur Begründung des Widerrufs. Die Banken werden versuchen, Ihnen unlautere Motive zu unterstellen und den Widerruf als rechtsmissbräuchlich darzustellen.

 

Haben Sie Beratungsbedarf? Wir helfen Ihnen gerne! Unsere Ersteinschätzung ist kostenlos!

 

 

Download
Muster Widerrufsschreiben.pdf
Adobe Acrobat Dokument 89.2 KB